Die Idee zu dem etwas anderen Gesellschaftsspiel ist in einem Kurs mit Teilnehmenden aus fünf Nationen entstanden. Allgemeinwissen wie Sprichwörter, aber auch persönliche Gesprächsthemen wie Anekdoten werden mit zufälligen Bildkarten kombiniert, um Assoziationen hervorzurufen.
Das Spiel bringt Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zusammen: man lernt sich kennen, indem man spielerisch Wissen oder unterschiedliche Sichtweisen austauscht. Bei den Spieletests an verschiedenen Begegnungsorten werden die Spieler*innen zu Mitautoren. Unterschiedliche Assoziationen verdeutlichen, dass jeder eine andere Wahrnehmung hat, während die daraus entstehenden Themen zum Austausch anregen.
Jeden Dienstag von 18 bis 20 Uhr gibt es bei uns die Möglichkeit, das Spiel mit uns zu spielen!
Außerdem laden wir herzlich zum gemeinsamen Spieleabend ein: Hier geht es zur Veranstaltung

Das Projekt wird gefördert von
interkultur.ruhr/kalender/die-birne-faellt-nicht-weit-vom-stamm

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
852